Brennesselsamen

Brennesselsamen

Brennesselsamen für die Potenz der Männer

Brennesselsamen und Gesundheit

Für die Gesundheit des Menschen ist die Brennessel sehr nützlich. Sie enthält sehr viele wichtige Stoffe, die sehr viel Leid lindern kann und fördert die Blutreinigung. Das Immunsystem wir durch die Kraft der Brennessel gestärkt und wirkt Krankheiten entgegen. Von der Brennessel kann man so gut wie jedes Teil verwenden.

Aus Blättern lassen sich in null Komma nichts ein Salat oder ein Spinat zubereiten. Mit den Samen als Zutat für einen Salat oder zu einem Müsli zugegeben werden. Wurzel und Blätter werden zu einem Tee verarbeitet, der auch mit ein zwei Zutaten sehr lecker schmeckt. Die Brennessel wird in vielen Produkten verarbeitet und im Handel angeboten. Dazu gehören zum Beispiel Tinkturen, Teemischungen, Shampoos und Cremes. Diese Dinge kann man sich jedoch auch sehr gut selbst herstellen. Außerdem sind die Teile der Brennessel auch sehr gut einzeln einsetzbar. Schon vor über 2000 Jahren wusste man die Kraft der Brennesselsamen zu schätzen und seither nutzt man die Brennesselsamen noch immer. Nicht nur die Luststeigerung bei Männern durch die tonisierende Wirkung, wodurch die Körperfunktionen angeregt werden, sondern sie liefern auch Vitamine von A-Z. Viele Vitamine, fette Öle und reichlich Linolsäure machen die Brennesselsamen sehr wichtig für unseren Körper. Sie selbst sind nicht ganz so leicht zu finden wie die Brennessel selbst. Ihr braucht die weiblichen Pflanzen. Auch die Reife muss genau stimmen, und natürlich müssen sie auch getrocknet werden. Erst wenn es perfekt ist, entwickeln die Brennesselsamen die volle Wirkung.

Alle Vorteile vom Brennesseltee

Brennesselsamen zur Lusteigerung des Mannes

Brennesselsamen sollten grundsätzlich dunkel aufbewahrt werden. Die Brennesselsamen können entweder in frischer Form oder auch getrocknet genommen werden, das ist ganz euch überlassen. Die Dunkelheit bewirkt, dass der Samen länger hält und aufbewahrt werden kann. Sie können die Samen direkt von der Pflanze ernten und verwenden. Wann genau diese Reif sind, hängt von den Samenbeuteln selbst ab. Die Samen kullern aus den Säcken, deshalb etwas vorher Ernten.

Der Geschmack der Samen ist leicht nussig, wie man es von Leinsamen kennt. Sie bieten auch sehr feines Aroma was die Samen auch auf Salaten oder in Soßen gut schmecken lässt. Wieder in getrockneter oder in frischer Form können die Brennesselsamen auch in einem Brennesseltee verwendet werden. Man kann zum Beispiel für einen Nieren- und Blasen-Tee getrocknete oder frische Brennesselsamen und Blätter verwenden.

Kräuter allerlei

Schaut hier mal rein, es ist sehr interessant. Das Lexikon beinhaltet wirklich alles, was das Kräuterherz begehrt. Alle Tee Sorten oder Kräuter zum Kochen. Dort findet Ihr auch Heilkräuter, die euch durch den harten Winter geleiten und euren Körper helfen, die wichtigen Vitamine in euch zu behalten. Schaut mal hier… www.heilkraeuter.de

Brennesselsamen auch hier finden

Ein super Lexikon, welches auch die besonderen Brennesselsamen in Ihrem Sortiment aufgenommen hat, und darüber auch einiges zu erzählen hat. Brennesselsamen und andere klasse Dinge findet Ihr hier auf dieser Seite. Schaut es euch einfach mal an, denn es ist sehr interessant. Schaut mal hier… www.kraeuter-almanach.de/

Brennessel nicht nur als Brennesselsamen

Was Ihr mit der Brennessel noch alles anstellen könnt in eurem Garten, erfahrt Ihr hier:
Brennesseljauche zum Düngen
Brennesseltee
Brennessel Name und Geschichte

2 Kommentare

  1. WildeHefe

    Wenn ich Samen ernten will, brauche ich weibliche Pflanzen! Die männlichen bilden keine Samen! Warum wird solcher Unfug immer wieder abgeschrieben und weiterverbreitet? Es wäre eine botanische Sensation, wenn männliche Pflanzen Samen ausbilden würden!
    Übrigens wirken Brennesselsamen auch bei Frauen!
    Gruselig und auch traurig, wenn Texte von Theoretikern verfasst werden, denen jegliche Erfahrung (und auch noch das Fachwissen!) fehlt.

    Antworten
    • Mike

      @WlideHefe
      Um Samen zu erhalten brauchst du weibliche Blüten – nicht zwingend weibliche Pflanzen. Denn in der Praxis kommt es sehr häufig vor das Pflanzen Zweihäusig sind. Auf diesen Pflanzen finden sich dann männliche und weibliche Blüten. Unbeachtet lassen wir mal die Bildung männlicher Blüten, bei wiblichen Pflanzen, wenn die Befruchtung ausbleibt.
      Brennsessel ist zweihäusg – in Theorie und Praxis!

      Antworten

Antwort auf Anonymous hinterlassen Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 − eins =